Den Unternehmen ist es nicht nur wichtig, qualifiziertes Personal einzustellen. Soziale Kompetenzen sind in der heutigen Zeit ebenso wichtig. Fähigkeiten, die wir über viele tausende Jahre entwickelt haben, sind heute die Grundlage für unsere “Soft Skills”: Kommunikation, Entschlossenheit, Empathie, Problemlösung, Flexibilität, Teamspirit…

Als Studierender ist es von unschätzbarem Wert Berufserfahrung zu sammeln, denn Berufserfahrung ist für die Entwicklung deiner Soft Skills entscheidend. Welche Schlüsselqualifikationen du durch Berufserfahrung erwerben kannst, lässt sich hier nachlesen.

TEAMWORK

Teamfähigkeit ist eine wichtige soziale Kompetenz in modernen Unternehmen. Niemand möchte Mitarbeiter, die ausschließlich ihre Meinung durchsetzen wollen und nicht teamfähig sind. Wenn du dich in Teamsitzungen nicht traust, den Mund aufzumachen, schöpfst du nicht dein volles Potenzial aus. Es ist wichtig zu lernen, innerhalb einer Gruppe zu arbeiten und zu erkennen, dass die Stärken und Schwächen jedes Einzelnen besser sind, wenn man sie kombiniert.

Es ist auch eine der wenigen garantierten Fragen, die in einem Bewerbungsgespräch gestellt werden: „ Können Sie uns Beispiele für Ihre Teamarbeit nennen?“ Wenn du dich in deiner Antwort auf nichts anderes als Gruppenaufgaben oder Sport stützen kannst, bist du möglicherweise gegenüber denen im Nachteil, die quantifizierbare Projekte in einer Arbeitsplatzumgebung abgeschlossen haben.

KOMMUNIKATIVE FÄHIGKEITEN 

Die Optimierung der kommunikativen Fähigkeiten ist von entscheidender Bedeutung und kann am besten in einem Arbeitsumfeld erworben werden. Kommunikationsfähigkeit zeichnet sich durch klare und deutliche Formulierungen aus. Die Fähigkeit klar und diplomatisch zu kommunizieren, ist eine absolute Voraussetzung für jeden erfolgreichen Mitarbeiter.

KRITIKFÄHIGKEIT:

Kritikfähigkeit bezeichnet eine persönliche Eigenschaft Kritik anzunehmen und damit umzugehen, um an einer Optimierung des Verhaltens zu arbeiten. Die Annahme von Kritik fällt den meisten Leuten schwer, egal ob im beruflichen oder privaten Umfeld. Dabei sollte man Kritik als etwas positives ansehen. Konstruktive Kritik dient nicht nur der Problemanalyse, sondern ist gleichzeitig ein Vorschlag zur Verbesserung. Es heißt nicht umsonst, dass man aus Fehlern lernt!

Wie du siehst, kann man aus der Berufserfahrung mehr gewinnen als einen zusätzlichen Textblock im Lebenslauf. Betrachte es als einen Crashkurs in der Soft-Skill-Entwicklung und professionellem Bewusstsein. Also, anstatt deinen Sommer damit zu verbringen, irgendwo am Strand Cocktails zu trinken, schnappst du dir besser einen Studentenjob!

 
Lade die NOWJOBS-App aus dem App Store oder Play Store herunter und registriere dich jetzt!

calendar_today

20 Juli 2022